Kliniken versprechen Versorgung im Landkreis

Die Kliniken des Landkreises Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim haben sich mittels eines Versorgungsversprechens selbst verpflichtet, die medizinische Versorgung im Landkreis sicherzustellen. Dieses bundesweit einzigartige Versprechen eines Klinikverbundes macht deutlich, dass sowohl die verantwortlichen Kommunalpolitiker als auch die Verantwortlichen des Kommunalunternehmens die beiden Klinikstandorte Neustadt a. d. Aisch und Bad Windsheim langfristig stärken und sichern.

„Das Versorgungsversprechen wurde im Rahmen der Zukunftsstrategie „Regionalgesundheit 2025“ entwickelt“, erklärt Verwaltungsratsvorsitzender und Landrat Helmut Weiß. „Mit den beiden Klinikstandorten möchten wir nah am Menschen sein – wann immer das Leben uns braucht.“

 

„Die Herausforderungen für Kliniken in ländlichen Regionen werden auch in Zukunft weiter steigen – und genau diesen werden wir uns stellen“, so Vorstand Stefan Schilling. Besondere Herausforderungen in den nächsten Jahren sind die permanent steigenden Qualitätsanforderungen, die Krankenhausfinanzierung und damit verbundene Vorhaltekosten, der medizinische Wandel und die ambulante Versorgung, die Digitalisierung und der Fachkräftemangel.

 

Grundsätzliche Ziele der Zukunftsstrategie Regionalgesundheit 2025  sind der Erhalt der beiden Standorte in öffentlicher Trägerschaft und in rechtlicher Eigenständigkeit. Darüber hinaus sind der Erhalt des bestehenden klinisch-medizinischen Leistungsangebots, dessen Profilierung und die Weiterentwicklung der Versorgungsqualität eines der wesentlichen Ziele. „Dies betrifft auch insbesondere die Notfallversorgung, die wir an beiden Standorten mit allen uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten sicherstellen“, so Schilling.

 

Das Kommunalunternehmen stellt mit seinen rund 1.000 Beschäftigten einen bedeutenden Versorgungs- und Wirtschaftsfaktor für die Region dar. Als einer der größten Arbeitgeber bildet der Klinikverbund mit angeschlossener Krankenpflegeschule jährlich rund 30 Fachkräfte aus, wovon auch zahlreiche weitere Einrichtungen profitieren. Die enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten vor Ort und den weiteren Einrichtungen trägt zum Erhalt der Versorgungsstruktur und einer funktionierenden Gesundheitslandschaft bei.

 

Zum Versorgungsversprechen