Förderprogramm MTRA (M/W/D)

Förderprogramm

 

Das Förderprogramm „medizinisch-technischer Radiologie-Assistent“ (m/d/w) möchte junge Menschen aus der Region bereits zu Beginn bzw. während ihrer 3-jährigen Ausbildung unterstützen und fördern.

 

Unser Ziel ist die Zukunftssicherung der Patientenversorgung in der Region auf hohem medizinischen Standard. Damit erfüllen wir auch unseren sozialen Auftrag der Förderung der Ausbildung von jungen engagierten Menschen unter dem Aspekt „Aus der Region für die Region“. Neben der praxisnahen Begleitung während der Ausbildung ist ein gesicherter Arbeitsplatz in einem innovativen Klinikverbund ein großer Vorteil.

 

Die praktische Ausbildung (4. und 5. Semester) kann gerne in den verschiedenen Funktionsabteilungen unserer zwei Kliniken vertieft und gefestigt werden.

 

Während und nach dem ausbildungsintegrierten Praktikum stehen Ihnen jederzeit berufserfahrene Kolleginnen gerne unterstützend zur Seite.

 

Förderung

 

Die Förderung richtet sich nach absolvierten Semestern und ist bei einer Regelausbildungszeit von 6 Semestern wie folgt gestaffelt:

3. bis 4. Semester 150,- € pro Monat

5. bis 6. Semester 200,- € pro Monat

 

Ausblick  

 

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung sichern wir Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag in unserem Kommunalunternehmen zu. Sie verpflichten sich, nach Abschluss Ihrer Ausbildung, für mindestens drei Jahre als radiologisch-technischer Assistent (m/w/d) für das Kommunalunternehmen Kliniken des Landkreises Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim tätig zu sein.

 

Selbstverständlich sind wir auch an einer langfristigen Bindung interessiert.

 

Interessiert?

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung baldmöglichst an:

Klinik Neustadt a. d. Aisch, z. Hd. Herrn Alexander Wülk, M.Sc.,
Paracelsusstraße 30, D-91413 Neustadt a. d. Aisch


 oder direkt über unser Internetportal – Beruf und Karriere – Online Bewerbung

 

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für ergänzende Informationen steht Ihnen Herr Alexander Wülk (Tel.: 09161 70-3762) gerne zur Verfügung.