Aufenthalt und Abläufe

Auf dieser Seite haben wir wichtige Informationen rund um Ihren Aufenthalt bei uns zusammengestellt. Wenn Sie eines der Schlagworte anklicken, springt die Seite automatisch zur entsprechenden Information. Wie wünschen Ihnen alles Gute und einen angenehmen Aufenthalt.

Aufnahme

Die Patientenaufnahme ist Ihre erste Anlaufstelle, sofern Sie nicht als Notfall zu uns in die Klinik kommen. Während der Aufnahme stellen wir Ihnen bzw. Ihren Angehörigen einige Fragen zu Ihrer Person und den Versicherungsverhältnissen. Gerne ist unser Hol- und Bringedienst Ihnen beim Transport des Gepäcks auf Ihr Zimmer behilflich.

Diese Unterlagen brauchen Sie

  • Einweisungsschein Ihres Arztes
  • Ihren Versicherungsausweis (Chipkarte) bzw. die Klinikcard oder die Verwaltungs-/ Versicherungsnummer der Krankenkasse
  • Ihre Bankverbindung für die Eigenbeteiligung

Soweit vorhanden

  • Allergiepass, Röntgenpass
  • Schrittmacherausweis
  • Blutzuckerheft
  • Marcumarausweis
  • Patientenverfügung
  • Röntgenbilder
  • Untersuchungsunterlagen Ihres Allgemein-/ Facharztes
  • Medikamentenliste (mit Stärke und Dosierung)

Persönliche Sachen

  • Toilettenartikel
  • Handtücher, Waschhandschuhe
  • Bademantel, Trainings- oder Hausanzug
  • Hausschuhe
  • Bereits vorhandene Hilfsmittel wie Gehhilfen, langer Schuhlöffel, Greifzange, Keilkissen und Ähnliches, Unterhaltung (Bücher, Zeitschriften, Musik etc.)
  • Wichtige Adressen/ Telefonnummern
  • Etwas Geld (z.B. für die Telefonkarte), keine wertvollen Gegenstände wie Schmuck

Service-Assistentin
Um Ihnen unsere verschiedenen Service-Leistungen täglich anbieten zu können, kümmert sich eine Service-Assistentin um Ihr persönliches Wohl. Vormittags besucht Sie unsere Service-Assistentin im Krankenzimmer und nimmt gerne Ihre persönlichen Wünsche entgegen.

Ambulantes Operieren
Wenn Sie möchten, können Sie nach einer ambulanten Operation noch eine oder mehrere Nächte bei uns im Krankenhaus bleiben. Die Kosten von 40 Euro pro Nacht inklusive Vollpension müssen Sie selbst tragen.

Wahlleistungen
Patienten, die sich für die Wahlleistung Ein- oder Zweibettzimmer entscheiden, dürfen sich auf vielfältige Komfort- und Serviceleistungen freuen. Die Tarife entnehmen Sie bitte unserem Pflegekostentarif, den Sie von der Patientenaufnahme erhalten können.

  • Komfortbett, Tageszeitung
  • Hotelservice: Kulturbeutel mit Seife, Bade- und Duschgel, Bodylotion, Duschhaube, Zahnpflegeset, Kamm, Nagelfeile, Nähetui, Shampoo
  • Frottiertuch, Badetuch, Bademantel (auf Anfrage), waschen Ihrer persönlichen Wäsche, häufiger Wäsche- und Handtuchwechsel
  • Fernseher, DVD-Player, Audioanlage mit Kopfhörer, Internetanschluss über UMTS-USB-Stick
  • Wertfach
  • Getränke: Mineralwasser, Orangensaft, Apfelsaft, Multivitaminsaft, roter Traubensaft (falls Sie keine ärztlich verordnete Diät halten müssen), Mini-Kühlschrank
  • Kostenfreie Benutzung bestimmter Wellness-Angebote
  • Eigene Speisekarte für Frühstück, Mittag- und Abendessen; freie Komponentenwahl bei allen Mahlzeiten, Kaffee, Kuchen, Obst; Frucht- , Diät- , Naturjoghurt, Fruchtbuttermilch, Quark
  • Persönlicher Service: Erledigung der Aufnahmeformalitäten im Zimmer, Besorgung kleinerer persönlicher Wünsche, Diätberatung auf Wunsch
  • Ständiger persönlicher Ansprechpartner

Besuche von Angehörigen und Freunden
Besuche von Angehörigen, Freunden und Bekannten sind uns sehr willkommen, weil sie den Patienten gut tun. Vielleicht möchten Sie sich auch in einem Aufenthaltsraum oder im Café zusammensetzen? Starre Zeiten halten wir nicht für sinnvoll. Wir bitten die Besucher auf Normalstationen jedoch, spätestens um 20:30 Uhr zu gehen und in Mehrbettzimmern besondere Rücksicht zu nehmen. Vormittags finden häufig Anwendungen, Verbandswechsel oder Visiten statt, bei denen Besucher kurz das Zimmer verlassen sollten.

Bei unseren schwerkranken Patienten auf der Intensivstation sind nur kurze Besuche und maximal zwei Besucher gleichzeitig möglich. Bitte melden Sie sich beim Personal an und haben Sie Verständnis, dass es aufgrund der aufwändigen Pflege zu Wartezeiten kommen kann.

Eigenbeteiligung
Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind Sie verpflichtet, sich an den Kosten Ihres stationären Aufenthaltes zu beteiligen. Diese Zuzahlung beträgt 10 Euro pro Kalendertag für maximal 28 Tage innerhalb eines Kalenderjahres (maximal 280 Euro). Falls Sie im gleichen Jahr bereits eine Zuzahlung geleistet haben, werden wir diese Tage verrechnen. Es kommen keine Gebühren auf Sie zu, wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, eine berufsgenossenschaftliche Heilbehandlung bzw. Entbindungspflege stattfindet oder Sie von Ihrer Krankenkasse befreit wurden.

Begleitperson
Sofern Platz vorhanden ist, können Angehörige als Begleitperson mit aufgenommen werden. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden in Rechnung gestellt. Bei schulpflichtigen Kindern betragen sie 45,00 Euro / Tag, (für die eventuelle Begleitung) bei Erwachsenen 70,00 Euro / Nacht. Bei nicht-schulpflichtigen Kindern oder auf ärztliche Bescheinigung übernimmt die Kosten eventuell die Krankenkasse.

Bescheinigungen
Die Patientenaufnahme stellt Ihnen gerne Bescheinigungen für Ihren Arbeitgeber (kostenlos) oder für Ihre private Krankenversicherung (kostenpflichtig) aus.

Entlassung
Ihr behandelnder Arzt stimmt rechtzeitig mit Ihnen den Entlassungstermin ab. Falls nicht anders besprochen, brauchen Sie nicht in der Verwaltung vorbeizukommen.

Cafeteria und Kiosk

In jedem unserer Krankenhäuser finden Sie eine Cafeteria und einen kleinen Kiosk sowie Snack- und Getränkeautomaten. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten vor Ort. 

Rauchfreie Klinik
Das Rauchen innerhalb der Klinik ist generell nicht erlaubt. Falls Sie oder Ihre Besucher nicht darauf verzichten können, haben wir Raucherzonen außerhalb des Gebäudes eingerichtet. Das Rauchen vor dem Haupteingang ist nicht gestattet.

Telefon, Radio, Fernseher und Internet

Fernseher und Radio
Alle Zimmer sind mit Radio und Fernseher ausgestattet, die Sie kostenlos nutzen können. Hierfür können Sie ihren vorhandenen Kopfhörer nutzen oder einen solchen für 1,50 € am Empfang der Klinik erwerben. 

Telefon
Um ein Telefon anzumelden, melden Sie sich bitte am Empfang der Klinik, sobald Sie Ihre Zimmernummer und Ihren Bettplatz wissen. Für 1,50 Euro/Tag können Sie dann ohne weitere Kosten telefonieren, ein mögliches Restguthaben wird Ihnen bei der Entlassung zurückgezahlt.

Internet
Falls Sie die Wahlleistung Ein- oder Zweibettzimmer gebucht haben, erhalten Sie auf Wunsch am Empfang einen UMTS-USB-Stick für Ihr Notebook (keine Gerätestellung). Ein WLAN-Netz steht nicht zur Verfügung.

Besuchsdienst
Verschiedene konfessionelle und nicht-kirchliche Einrichtungen besuchen unseren Patienten gerne im Krankenhaus. Bitte fragen Sie auf der Station nach dem ehrenamtlichen Besuchsdienst.

Brandgefahr
Ein Brand kann in einer Klinik katastrophale Folgen haben. Vermeiden Sie daher alles, was einen Brand herbeiführen könnte, also Rauchen, offenes Feuer und das Anzünden von Kerzen. Für den Fall der Fälle sind unsere Kliniken mit einer modernen Brandmeldeanlage ausgestattet, die direkt mit der örtlichen Feuerwehr verbunden ist.

  • Ruhe bewahren
  • Sofort Personal verständigen
  • Anweisungen des Personals befolgen
  • Türen und Fenster schließen
  • Beschilderten Fluchtwegen folgen
  • Keinesfalls die Aufzüge benutzen 

Post
Ihre Post bringen wir Ihnen auf das Zimmer. Wenn Sie Briefe, Karten oder Faxe verschicken möchten, wenden Sie sich bitte an den Empfang. Bereits frankierte Sendungen können Sie in den Postkasten in der Eingangshalle einwerfen.

Friseur, Fußpflege und Wellness-Angebote
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Personal auf Ihrer Station.

Ausstattung der Patientenzimmer
Unsere Patienten wohnen in freundlichen, komfortablen Ein- bis Vierbettzimmern mit eigenem Bad/ WC und Sitzecke mit Tisch. Zudem können Sie die Aufenthaltsräume auf den Stationen nutzen. Die Pflegebetten sind, je nach medizinischer Indikation, elektrisch verstellbar. Der persönliche Kleiderschrank enthält ein abschließbares Fach für Wertsachen, zudem stehen Telefon, TV, Radio (Internet nur bei Wahlleistung) zur Verfügung. Die Belegung eines Ein- oder Zweibettzimmers gegen Aufpreis ist ebenso möglich wie die Mitaufnahme einer Begleitperson.

Gottesdienste
Über Aushänge und auf Ihrer Station erfahren Sie, wann Gottesdienste im Krankenhaus stattfinden und auf Ihren Fernseher übertragen werden. Zudem ist die Feier von Krankenkommunion und Krankensalbung oder das Abendmahl am Krankenbett möglich.

Parken
An der Klinik Neustadt a. d. Aisch und der Klinik Bad Windsheim befinden sich je zwei große, beschrankte Parkplätze. Für 1,00 Euro (Münzeinwurf bei der Ausfahrt) können Sie beliebig lange bleiben. Direkt vor der Klinik Bad Windsheim befindet sich ein weiterer Parkplatz an dem Sie Parktickets je nach gewünschter Parkzeit lösen können. Einzelne Gratis- sowie generell kostenfreie Behindertenparkplätze stehen ebenfalls zur Verfügung.