Dr. Bernhard Malcher verabschiedet

Nach 28 Jahren Chefarzt-Tätigkeit der Anästhesie tritt Dr. Malcher in den Ruhestand

 

 

Bad Windsheim. Der langjährige Chefarzt der medizinischen Fachabteilung für Anästhesie an der Klinik Bad Windsheim, Herr Dr. Bernhard Malcher, wurde am 29.06.2017 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 

Wegweisende Meilensteine während seiner Zeit in der Klinik Bad Windsheim waren neben der Leitung der Gesamtabteilung der Anästhesie und Intensivmedizin auch seine Tätigkeit im Notarztdienst, die Einführung der Eigenbluttherapie und der konsequenten Schmerztherapie. Dr. Malcher war zudem Transfusionsverantwortlicher der Kliniken des Landkreises. Weiterhin gehörte die Etablierung moderner, patientenschonender Narkosen in den Kliniken und auch des Blood Pool Managements (u.a. die Wiederaufbereitung von Wundblut während einer Operation), gemeinsam mit der Anästhesistin Ruth Gröger, zu seinen herausfordernden Aufgaben.

 

Dr. Malcher begann seine Tätigkeit zunächst als Assistenzarzt der Anästhesie und später der Chirurgie, an der Stiftsklinik Augustinum Bad Windsheim bereits in den Jahren 1980 bis 1982. Nach seiner Promotion zum Doktor der Medizin 1982, war er für einige Jahre in München und Augsburg tätig. Im Anschluss an seine Anerkennung zum Anästhesisten im Jahr 1988, folgte die Einstellung als Chefarzt der Gesamtabteilung der Anästhesie und der Intensivmedizin der Stiftsklinik Augustinum Bad Windsheim. Hier konnte er mit seinem breitgefächertem Wissen und hohem Engagement überzeugen. Vorstand Stefan Schilling würdigte „die jahrzehntelange hervorragende medizinische Versorgung und den persönlichen Einsatz zum Wohl unserer Patienten.“

 

Nach über 36 Jahren ärztlicher Tätigkeit kann sich Dr. Malcher nun voll und ganz seinem Hobby, der Malerei und Kunst, widmen.

Die Nachfolge von Dr. Malcher tritt Ruth Gröger, die bereits Chefärztin der Anästhesie in der Klink Neustadt a. d. Aisch ist, standortübergreifend an.